Die Verwandlung von Daten in Wachstumsstrategien mithilfe Künstlicher Intelligenz

Benutzerdaten werden im Netz ständig gesammelt, von der Anzahl der Seitenbesuche über Bounce-Back oder Absprungs-Raten, die Position in Googles Suchergebnissen sowie der Bekanntheitsgrad einer Marke in der digitalen Welt. Es entstehen allerdings häufig Datensilos und tatsächlich aufschlussreiche Erkenntnisse sind meist gering. DIDOTZ ordnet Daten bestimmten Benutzergruppen zu auf deren Reise zur Kaufentscheidung, statt sie über deren Ursprung zu klassifizieren. So decken wir wichtige Muster auf um zum Beispiel herauszufinden, welche Zielgruppe derzeit vernachlässigt wird oder auch wer die wertvollste Kundschaft im Netz darstellt und welche Gemeinsamkeiten unter Benutzergruppen zu beobachten sind.

Für mehr Effizienz stützen wir uns auf maschinelles lernen um dauerhaft nützliche Maßnahmen aus den Daten herauszulesen. Hierzu legen wir zunächst mit Weitsicht Daten-Erfassungspunkte fest und konzipieren daraus Übungsdatensätze. Unsere Prognosen werden dann mit der Zeit intelligenter, da wir Trends aufdecken, welche die Grundlage für eine zukunftsorientierte digitale Marketing-Strategie bilden. Den Kern dieser Anwendungen, veranschaulicht in einem sogenannten Dashboard Report, bildet die Künstliche Intelligenz. Unsere Algorithmen lernen kontinuierlich dazu und passen sich dauerhaft neuen Daten an. Die Entscheidungsfindung ist somit dynamisch.

Diese Dynamik ist essentiell, da Google einen der wichtigsten Berührungspunkte mit potenzieller Kundschaft darstellt und auch Google sich als schlauer Algorithmus ständig verändert. Für den dauerhaften Erfolg ist es daher unerlässlich zu verstehen, welche Elemente Google begünstigt und dementsprechend diese hervorzuheben. Begünstigt Google in einer gewissen Branche Video-Inhalte, Lokale Inhalte oder auch Vertrauens-Signale in der Form von ‘Backlinks’ oder sonstigen Erwähnungen der Marke auf Drittseiten? Was ist ausschlaggebend für top Positionen in Google und wonach sucht potenzielle Kundschaft im Netz? Wie lässt sich ein größerer Anteil am Kundenbudget herausschlagen?

Um diese Fragen zu beantworten, analysiert DIDOTZ das Service Erlebnis bzw. die Reise der Kunden auf dem Weg zum Kauf. Daten bleiben bei uns niemals in Silos und große Datenmengen werden nicht manuell analysiert da, deren Komplexität das menschliche analytische Vermögen überschreitet, was meist zu Voreingenommenheit bei der Erarbeitung von Prognosen führt. Darüber hinaus gilt der einfache Grundsatz, je benutzerfreundlicher eine Anwendung ist, desto größer ist im Allgemeinen der Marktanteil. Dies gilt besonders im digitalen Bereich. DIDOTZ bietet Wachstumsstrategien basierend auf User Experience Design Prinzipien für die online Markenbildung und Suchmaschinenoptimierung mithilfe von KI Software.